Chronik der Bäckerei Rechkemmer

   
Chronik Bäckerei Rechkemmer GmbHPfeil

1960

haben meine Eltern, Bäckermeister Herbert Rechkemmer und seine Frau Renate, die Bäckerei Munz am Kaffeeberg 5 in Ludwigsburg übernommen.

Chronik Bäckerei Rechkemmer GmbHPfeil

1969

kauften Sie das Gebäude, das zuerst gepachtet war. Unsere Bäckerei wurde mit der Zeit bekannt durch die laufend frisch gebackene Brezeln und das Bauernbrot.

Chronik Bäckerei Rechkemmer GmbHPfeil

1980

wurde die erste Filiale übernommen. Es war das Cafe Röser in der Schorndorfer Straße 55, das schon vorher mit unseren Backwaren beliefert wurde. Seit dieser Zeit ist Sonntagmittag Kuchenverkauf.

Chronik Bäckerei Rechkemmer GmbHPfeil

1993

habe ich, Bäckermeister Thomas Rechkemmer und meine Frau, Ute Rechkemmer, die Bäckerei übernommen.

Chronik Bäckerei Rechkemmer GmbHPfeil

1994

Meine Frau ist gelernte Bäckereifachverkäuferin.

Chronik Bäckerei Rechkemmer GmbHPfeil

1996

Die Bäckerei Rechkemmer ist weiterhin für Ihre frische Brezeln, das Bauernbrot und seit 1996 auch für das Besenbrot stadtbekannt.

Chronik Bäckerei Rechkemmer GmbHPfeil

2009

Seit 2009 leitet unsere älteste Tochter, Stefanie Rechkemmer, unser Fachgeschäft in der Schorndorfer Straße

Chronik Bäckerei Rechkemmer GmbHPfeil

2010

Unsere jüngste Tochter, Lea Rechkemmer, ist nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung ebenfalls bei uns tätig

Chronik Bäckerei Rechkemmer GmbHPfeil

2011

Wir beschäftigen zur Zeit 10 Mitarbeiter. In der Backstube einen Meister, einen Bäcker, einen Geselle und einen Auszubildenden; im Verkauf 6 Verkäuferinnen und eine Auszubildende.

Chronik Bäckerei Rechkemmer GmbHPfeil

Alle Zeit

In unserer Bäckerei erwartet unsere Kunden eine freundliche, persönliche und fachkundige Bedienung

Chronik Bäckerei Rechkemmer GmbHPfeil

2015

bieten wir nach unserem Umbau in gemütlicher Atmosphäre Sitzplätze in unserer Bäckerei und davor an, wo Sie unsere Köstlichkeiten in Ruhe genießen können

Chronik Bäckerei Rechkemmer GmbHPfeil

2017

ist mit unserer Enkelin Thalia und unserem Enkel Marios bereits die vierte Generation da. Drei unserer vier Töchter arbeiten im Verkauf mit. Unser Schwiegersohn Simon unterstüzt mich nach abgeschlossener Ausbildung und Meisterprüfung in der Backstube. Mit unserem ehemaligen Bäcker Max Renz haben wir auch wieder einen ausgebildeten Konditor in unseren Reihen.